Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen von Susann Witt-Stahl (Hg.)

Artikelnummer: 10090

Kategorie: Bücher


22,00 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Paket/Brief)

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Beiträge zu einer kritischen Theorie für die Befreiung der Tiere

380 Seiten, kartoniert
1. Auflage 2007
Alibri Verlag
ISBN 3-86569-014-9

Die Aufsätze renommierter Autorinnen und Autoren zielen darauf ab, die Befreiung der Tiere als gesellschaftlich emanzipatorisches Konzept zu diskutieren und kritisch theoretisch zu fundieren. Basis ist die Überzeugung, dass Tiere als geknechtete und ausgebeutete Wesen (an)erkannt werden müssen. Da die Unterdrückung der Tiere als gesellschaftlich vermittelt begriffen wird, gilt sie auch als überwindbar. Im Zentrum der Überlegungen steht dabei die Dialektik der Naturbeherrschung samt der Folgen für Mensch und Tier. Hier scheint der Ausgangspunkt zu liegen für Wege, die Gesellschaft und ihr Verhältnis zur Natur so zu verändern, dass die Herrschaft des Menschen über die Tiere ein Ende finden kann. Der Band geht zurück auf eine im Februar 2006 von der Tierrechts-Aktion-Nord (TAN) veranstaltete Tagung; er enthält die überarbeiteten Vorträge sowie einige zusätzliche Texte.
Mit Beiträgen von Carsten Haker, Gunzelin Schmidt Noerr, Michael Sommer, Marco Maurizi, Marcus Hawel, Michael Fischer, Christoph Türcke, Arnd Hoffmann, Esther Leslie & Ben Watson,  Agnese Pignataro, Mieke Roscher, Colin Goldner, Susann Witt-Stahl, Melanie Bujok, Günther Rogausch.


Inhalt:1,00 Stück

Produkt Tags